Schupfnudeln mit veganer Sahnesauce und Tofu mit krydda TOSKANA BRISE

Du brauchst:

Zutaten:

  • 1 Packung Schupfnudeln
  • 250 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 80 g Bohnen (oder Erbsen)
  • Gemüsebrühe (nach Belieben)
  • Salz und Pfeffer
  • 1 Packung vegane Kochsahne
  • 1 Räuchertofu (200 g)
  • Krydda (Toskana Brise)
  • Sojasauce

Kochutensilien:

  • Eine mittelgroße Pfanne
  • Küchenpapier
  • Schneidebrett und Messer

 

So funktioniert’s:

  1. Die Schupfnudeln in einer Pfanne anbraten.
  2. Zwiebel und Knoblauch würfeln und anbraten. Champignons vierteln, Bohnen schneiden und alles in die Pfanne geben.
  3. Vegane Kochsahne und Gemüsebrühe nach Belieben hinzugeben.
  4. Mit Salz und Pfeffer würzen und für ein paar Minuten köcheln lassen.
  5. Tofu auspressen, schneiden und in Öl in einer weiteren Pfanne anbraten
  6. In einer Schüssel 4 leicht gehäufte TL krydda-Pulver mit 6 EL Wasser und 2 EL Sojasauce vermischen.
  7. Die Pfanne von der Herdplatte stellen, sobald der Tofu fertig angebraten ist.
  8. Die flüssige krydda-Mischung in die Pfanne schütten und alles miteinander vermengen.
  9. Den fertig zubereiteten Tofu auf das Gericht geben und servieren.