Pasta mit veganer Kichererbsensauce und Tofu mit krydda SOMMERWIESE

Datum: 16.04.2024   Autor: Arne

Suchst du nach einem leckeren und nahrhaften Gericht mit grünem Spargel, Kichererbsen und würzigem Räuchertofu?

Dann probiere unser Rezept aus! Dieses Gericht ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch voller Geschmack und gesunder Zutaten.

Der Räuchertofu wird in Öl angebraten und mit unserer krydda Sommerwiese gewürzt, um ihm einen köstlichen Geschmack zu verleihen.

Während der Tofu brutzelt, werden die Nudeln nach Anleitung gekocht und der grüne Spargel zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch und Champignons in einer Pfanne angebraten. Diese köstliche Gemüsemischung wird mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver gewürzt, um die Aromen zu intensivieren.

Die Kichererbsen werden in einem Topf mit etwas Nudelwasser püriert und mit Gewürzen wie Petersilie, Hefeflocken und mehr abgeschmeckt. Daraus entsteht eine wunderbare und cremige Sauce.

Serviere dieses köstliche Gericht mit grünem Spargel, Kichererbsen und Räuchertofu für ein gesundes und geschmackvolles Abendessen! Guten Appetit!

Du brauchst:

Zutaten:

  • Grünen Spargel
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 125 g Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  •  
  • 1 Räuchertofu (200 g)
  • krydda (SOMMERWIESE)
  • Sojasauce
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Petersilie, Hefeflocken

Kochutensilien:

  • Eine Pfanne und einen Topf
  • Küchenpapier
  • Schneidebrett und Messer

 

So funktioniert’s:

  1. Tofu auspressen, schneiden und in Öl anbraten
  2. In einer Schüssel 4 leicht gehäufte TL krydda-Pulver mit 6 EL Wasser und 2 EL Sojasauce vermischen.
  3. Die Pfanne von der Herdplatte stellen, sobald der Tofu fertig angebraten ist.
  4. Die flüssige krydda-Mischung in die Pfanne schütten und alles miteinander vermengen.
  5. Die Nudeln nach Zubereitungsanleitung kochen.
  6. Grünen Spargel waschen, die Enden abschneiden und den Spargel klein schneiden.
  7. Knoblauch, Zwiebeln und Champignons würfeln.
  8. Erste den Spargel für ca. 5 Minuten anbranten, dann Zwiebeln, Knoblauch und Champignons hinzugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Die weißen Bohnen abgießen, in einen Topf geben und mit etwas Nudelwasser pürieren. Gewürze hinzugeben, bis es den richtigen Geschmack erreicht hat. Kurz aufkochen lassen.
  10. Servieren und genießen! 🫶

Unsere Lieblings-rezepte